Suomeksi Auf Deutsch 

Musiikkileikkikoulu Laulava Lohikäärme 
Startseite Muskari Flötenunterricht Lehrer Unterrichtsorte Preise Anmeldung Fotos AGBs Kontakt

MUSKARI

In der Musikalischen Früherziehung werden die Kinder im weitesten Sinne musikalisiert und auf unterschiedlichen Wegen, über einzelne Sachbereiche, zur Musik hingeführt. So wird ein großer Teil der kindlichen Entwicklung beeinflusst. Besonders die motorischen, sprachlichen, emotionalen und sozialen Bereiche werden gezielt angesprochen und gefördert. Im Unterricht der Musikschule gelangen die Kinder spielend und über ihre natürliche Neugier in die Welt der Musik.

Um der Musik in ihrer Komplexität gerecht zu werden und sie intensiv und umfassend kennen zu lernen, werden die Sinne der Kinder über vier Sachbereiche einbezogen: 1. Musikpraxis: Singen und Sprechen, elementares Instrumentalspiel, Bewegung, Tanz und szenisches Spiel. 2. Musikhören, 3. Instrumenteninformation, 4. Musiklehre.

Lauri soittaa rytmikapuloita

Der Unterricht bei Laulava Lohikäärme ist phantasievoll gestaltet, aber gleichzeitig gut durchorganisiert und zielgerichtet. Auch wenn die Hauptsache ist, dass alle mit Spaß bei der Sache sind, erlernen die Kinder trotzdem die Grundlagen der Musiklehre wie Erkennen und Nachvollziehen von Dynamik und Rhythmus, Bildung von Begriffen wie Klangfarbe, Klangstärke, Klangdauer etc., Erarbeitung einer Tonhöhenvorstellung, das Erkennen und Benennen von Schallerzeugung und vieles mehr.

In den Stunden kommen zusätzlich zum Orff-Instrumentarium auch Requisiten wie Tücher, Bälle, Naturmaterialien und Gegenstände des täglichen Gebrauchs zum Einsatz. Außerdem wird das Erlebte und Gelernte oft in Form von Malen und Aufzeichnen reflektiert. Die Themen der Stunden stammen aus der unmittelbaren Umwelt der Kinder, den Jahreszeiten und ihren Festen und dem ganz alltäglichen Leben. Das Musizieren kann dann Zuhause gleich weitergehen, denn aus den Stunden nimmt man neben guter Laune auch die Noten und Texte der Lieder mit.

Da besonders bei Kleinkindern die Entwicklung sehr schnell voranschreitet, sollte die Altersspanne innerhalb einer Gruppe nicht zu groß sein. Die Musikschule bietet zur Zeit Früherziehung für 2–5-jährige. Im Musikgarten (2-3-jährige) sind auch die Mütter oder Väter (Oma, Opa, etc.) mit von der Partie. Hier geht es in erster Linie darum, gemeinsam mit dem Kind zu singen und zu spielen und so die Musik als selbstverständliches Element in den Alltag einzubauen.

Die Früherziehungs- und Musikgartengruppen umfassen 7-10 Kinder. Unterrichtseinheiten dauern im Musikgarten 45 Minuten und in der musikalische Früherziehung 60 Minuten. Der Unterricht findet während des Halbjahres einmal wöchentlich statt. Feiertage sowie die Herbst- und Skiferien sind unterrichtsfrei. Den krönenden Abschluss eines jeden Halbjahres bildet eine Abschlussfeier.

Hereinschnuppern ist jederzeit möglich und willkommen!